Foren Kategorien

Kategorie
Habt ihr Interesse unserer Sippe beizutreten?Hier habt ihr die Möglichkeit euch vorzustellen.

Kategorie

Ein Schurke wider Willen

Moderatoren: Maewa, Seidr

Ein Schurke wider Willen

Beitragvon Breski » 9. Jun 2012, 23:08

"Sag mal", begann das alte Narbengesicht, als die ersten Schneeflocken fielen, "wie viele Winter hast du jetzt schon hinter dir, Breski?"
"Einunddreißig", antwortete der Jüngere und warf einen weiteren Holzscheit ins Lagerfeuer, sodass Funken und Schneeflocken durcheinanderwirbelten. "Wenn mein Vater damals nicht gelogen hat."
"Was?", erwiderte der Alte mit gespielter Empörung. "Das ist ja gar nichts. Ich zähle meine Jahre schon gar nicht mehr, sonst werd ich noch verrückt."
Eine Weile herrschte Stille, dann begann der Alte erneut. "Du hast den Mistkerl erwischt, oder?"
Breski nickte stumm.
"Und wo war er?"
"Dort, wo du ihn vermutet hattest. Irgendwo in den Bergen im Westen, verborgen vor allen neugierigen Blicken. Das Gold, das er damals bekommen hat, ist dort in der Einsamkeit aber nichts wert gewesen. Doch ich glaube inzwischen, ihm ging es nie um das Gold."
Der Alte nickte zustimmend. "Und nun?"
"Nun gehe ich zurück nach Bree."
------------------------------------------------------------------
Knurrend rieb sich Breski den schmerzenden Unterarm, während er im Tänzelnden Pony einen großen Krug Bier trank. Banditen, Spinnen, Wölfe und anderes erschwerten inzwischen jede kleinere Reise und für jeden besiegten Gegner schienen zwei neue aufzutauchen. Zudem gab es Gerüchte über Schwarze Reiter und wandernde Zauberer, die nicht verstummen wollten, weshalb ein Körnchen Wahrheit in ihnen stecken musste.
Doch Breski bereute seine Entscheidung nicht. Der Kampf gegen die aufkeimenden Schrecken gab seinem Handeln einen Sinn. Auch wenn er seine Fähigkeiten in dunklen Gassen und zwielichtigen Spelunken erworben hatte, halfen sie ihm nun, die Menschen des Breelandes zu beschützen. Aber was sollte einer alleine schon ausrichten?
Da fiel ihm ein Aushang auf, der ein wenig unbeobachtet in einer Ecke hing. Mit zusammengekniffenen Augen stand er auf und wankte näher heran, um ihn besser lesen zu können. Der Inhalt war interessant. Ein Bund, der neue Mitglieder suchte. Ja, dachte Breski sich, das würde passen.

--------------------------------
ooc:
Hallo zusammen! Ich bin der Marc, 26 Jahre alt und komme aus dem schönen Wattenscheid im Ruhrgebiet. Tischrollenspiele sind bei mir seit 13 Jahren mit dabei und mein erstes und bisher einziges Online-Rollenspiel war Dark Age of Camelot vom Release bis 2006. Damals hab ich dann hauptsächlich Strategie-Spiele online gezockt und hatte damit eigentlich auch genug zu tun.
lotro habe ich zwar schon 2007 beim Release angetestet, aber da nur den ersten Probemonat. Dann noch einmal kurz, als das Free-to-Play vor eineinhalb Jahren eingeführt wurde. Keine Ahnung, warum es damals nicht so gezündet hat, aber dieses Mal hat es mich dann doch ganz gut erwischt.
Nun bin ich dann aber doch eher ein geselliger Mensch und sehe nicht ganz den Sinn darin, still und alleine vor mich hinzuquesten und suche deshalb nach einer freundlichen Sippe, mit der man öfters auch mal ein wenig RP betreiben kann. Ich würde mich jedenfalls freuen, euch näher kennenzulernen und bin in etzter Zeit eigentlich regelmäßig mit meinem Schurken "Breski" unterwegs.
Benutzeravatar
Breski
 

Re: Ein Schurke wider Willen

Beitragvon Maewa » 10. Jun 2012, 00:46

-ooc-

Hallo Marc,
schön das du Interesse an unserer Sippe hast.
Ich würde mich freuen wenn wir uns im Spiel mal im RP treffen und beschnuppern könnten. Flüster einen von uns doch einfach mal an wenn du online bist, wir besprechen dann ein nettes erstes Zusammentreffen.

Liebe Grüße,
Verena (Maewa, Deaglen oder Raehl in Game) ;)
JegrößerderDachschaden,
destobesserderBlickindieSterne!
Benutzeravatar
Maewa
 
Beiträge: 476
Registriert: 06.2011
Wohnort: Bittfalt, Hochstraße.1 und Gartenweg.4 Breesiedlung
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Bewerbungen bitte hier!"


 
cron